Erster Grundschultag-Spieltag in Dresden

09.03.2018

Der erste Grundschulliga-Spieltag ist in die Geschichtsbücher des Dresdner Handballs eingegangen und man kann vorwegnehmen: Es war ein voller Erfolg!

 

Insgesamt 79 Kinder von sechs Dresdner Grundschulen haben sich am vergangenen Sonntag in der BallsportARENA Dresden eingefunden, um einen fantastischen Handball-Tag zu erleben.

 

Pünktlich um 9:00 Uhr startete der Spieltag mit der Eröffnung durch die Gründer und Initiatoren Kay Blasczyk (HC Elbflorenz) und Jens Albrecht (HSV Dresden). Es wurden alle teilnehmenden Schulen kurz vorgestellt: die 4. Grundschule Dresden, die 75. Grundschule Dresden, die 106. Grundschule Dresden, die 90. Grundschule Dresden, die Grundschule Pesterwitz und die Grundschule Schönfeld.

 

Kurz darauf startete die Grundschulliga mit dem ersten Anpfiff in ihr erstes Spiel. Insgesamt bekamen die zahlreichen Zuschauer im Modus -Jeder gegen Jeden- 15 Spiele zu sehen. In der Spielform zweimal 3 gegen 3 war jedes Kind auf dem Feld gefordert. „Die Kids haben die Spielform wunderbar umgesetzt und tolle Spiele gezeigt. Ein großes Lob geht dabei an die Trainer der Schulen, welche die Mannschaften sehr gut auf diesen spannenden Tag vorbereitet haben.“, freute sich Kay Blasczyk.

 

Die BallsportARENA Dresden erwies sich, wie erwartet, als der perfekte Austragungsort für diesen Tag. Alle Kinder, die gerade nicht in den Spielen aktiv waren, konnten sich in der zweiten Halle an der Torwand ausprobieren oder verschiedene Stationen durchlaufen. So kam zu keiner Zeit Langeweile auf!

 

Nach 15 spannenden Spielen stand der Gewinner des 1. Grundschulliga-Spieltages fest: mit fünf Siegen aus fünf Spielen hat sich die 4. Grundschule Dresden am Ende verdient durchgesetzt. Herzlichen Glückwunsch! Allerdings gab es an diesem Tag nur Gewinner. Egal wo man in der BallsportARENA Dresden hinschaute, fand man begeisterte Gesichter.

 

Bei der abschließenden Siegehrung haben alle Teilnehmer eine Medaille bekommen. Diese wurde überreicht von den Bundesliga-Spielern des HC Elbflorenz Julius Dierberg, Gabriel de Santis, Nils Gugisch und Daniel Zele. Selbst Florenz, Maskottchen des HC Elbflorenz, ließ es nicht nehmen, zur Siegerehrung vorbeizukommen und mit allen Kindern abzuklatschen.

 

„Nach langer Vorbereitungszeit sind Jens und ich mit dem Startschuss der Grundschulliga-Dresden mehr als zufrieden. Die Begeisterung in den Gesichtern der Kinder und Eltern macht uns stolz. Es werden weitere Spieltage folgen, so dass sich die Grundschulliga im Dresdner Schulsport etabliert.“,

schaute Kay Blasczyk bereits auf die nächsten Spieltage.

 

Abschließend gilt der Dank der BallsportARENA Dresden und der AOK Plus ohne deren Unterstützung die Umsetzung nicht möglich gewesen wäre. Gleiches gilt für alle fleißigen Helfer, Schiedsrichter, Kampfgericht und an BallART, die sich liebevoll um das Wohl aller Beteiligten gekümmert haben.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Erster Grundschultag-Spieltag in Dresden