Workshopbezogener Bundesjugendtag in Duisburg

30.09.2019

Aufbruch in ein neues Zeitalter – Digitalisierung als Chance in Verband und Verein

Von 27.09- 28.09.2019 fand der Bundesjugendtag in Duisburg statt. Zu diesem Termin trafen sich alle Jugendvertreter der Verbände um gemeinsam über das Thema Digitalisierung zu diskutieren und zu beraten. Im Mittelpunkt standen die Chancen und Nutzung der digitalen Entwicklung für den Verband und für die Vereine.

Nach der Anreise am Freitag startete die Tagung mit einem Vortrag zu der Nutzung unterschiedlicher Medien und die Vielfalt der vorhandenen Programme. In einer interaktiven Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten wurden mehrere Programme ausprobiert.  Anschließend wurden in einer Diskussion der aktuelle Stand der Digitalisierung und die Probleme in diesem Bezug besprochen.

Am Samstag stand ein langes Programm auf der Tagesordnung. Eingeleitet wurde der Tag von den DHB-Jugendsprechern, welche ihre Arbeit aus den letzten zwei Jahren vorstellten und sich um ein kleines Warm-up der Teilnehmer bemühten. Anschließend wurde mit einem Beitrag  zu den Aspekten und den Vorteilen der Digitalisierung  ein umfassender Input geleistet, welcher als Vorbereitung des folgenden Workshopanteils diente. Während des Workshops standen vier Fragen im Mittelpunkt, zu welchen in erster Instanz Ideen gesammelt wurden. Die Fragen bezogen sich darauf, welche Strukturen in der Digitalisierung benötigt werden, was im Verein konkret gebraucht wird und welche Anpassungen der DHB leisten muss. Im Ergebnis der Arbeitsphase wurden anhand dessen Forderungen formuliert, welche durch die Jugendkommission in Angriff genommen werden sollen.

Gegen Ende des Bundesjugendtages standen die Wahlen der neuen DHB-Jugendsprecher auf dem Programm. Aus dem alten Team blieb nur noch Andreas Hesselmann (BHV) gehalten. Die anderen DHB-Jugendsprecher legten aus beruflichen Gründen ihr Amt nieder. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Sabrina Apel, Melanie Kossmann und Cederic Haß für ihre großartige Arbeit in den letzten Jahren. Bei der Wahl des neuen DHB-Jugendsprecherteams wurde Andreas Hesselmann in seinem Amt bestätigt. Des Weiteren wurden Gideon Metzger (Pfläzischer HV), Josefine Gorka (HV Berlin) und Miriam Ihle (HV Sachsen) als neue DHB-Jugendsprecher gewählt.

Mit einem abschließenden Blick auf die folgenden Maßnahmen von Seiten des Deutschen-Handballbundes  und der Mitgliedergewinnung wurde der Bundesjugendtag beendet.

Ein Dankschön geht an dieser Stelle noch an Shania Flammiger (BSV Sachsen Zwickau), welche den HVS bei dieser Veranstaltung vertreten hat.

 

Miriam Ihle

 

Foto: Miriam Ihle und Shania Flammiger beim Bundesjugendtag 2019